Garten ist unsere Leidenschaft - Und dies ist unsere Herausforderung!

- Aktuell -

Neue Termine unserer Gartentage 2016 finden Sie unter ... Offene Gartentage

Neues aus unserem Garten finden Sie unter ... Neues aus dem Garten

 

 

 

 

Lichtersäulen, Leuchtfässer und Feuertonnen... für Haus und Garten, sei es als Lichtfass oder Feuersäule - auf Terasse, im Bambusbeet, an der Hauswand und in der Sitzecke,  im Haus, im Wohnzimmer, Wintergarten oder im Flur. 

In verschiedenen Größen - klein oder groß, lackiert oder mit Antikrostoptik versehen. Mit LED-Beleuchtung oder ohne - den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Passt auch in Ihren Garten - garantiert. Sprechen Sie uns doch an...Wir helfen Ihnen gerne weiter! Kontakt

 

 

 

<$=project.imageDescription(

 

 <$=project.imageDescription(

Unser Garten im neuen Gartenführer "Offene Gärten Nordrhein-Westfalen"...

Erstmalig erscheint Anfang April 2013 ein Gartenführer zu den "Offene Gärten Nordrhein-Westfalen“ mit mehr als 500 farbigen Abbildungen von rund 200 geöffneten Gärten auf ca. 288 Seiten. Entstanden ist das Buch der Herausgeberin und Fotografin Melitta Kolberg mit Unterstützung der Organisationsteams und der Gartenbesitzer selbst, die zahlreiche Fotos und Beschreibungen ihrer Gärten beigesteuert haben. Leser werden verzaubert von romantischen Rosengärten und üppigen Staudenbeeten, von beeindruckenden Teichlandschaften und akkuraten Formschnitt-Kunstwerken. Es ist wirklich für jeden Geschmack ein traumhaftes Fleckchen Erde dabei, wie die zahlreichen Fotos der Garteninhaber und der Herausgeberin belegen. Dieses Buch dient als Planungshilfe für Gartentouren und als wertvolle Erinnerung an einen traumhaften Ausflug ins Grüne.

Für 12,- Euro kann das Buch auch bei uns erworben werden. Eine Buchbestellung ist per Mail unter Kontakt möglich.

Unser Garten in der 09.2012 - Online-Ausgabe von "mein schönes Land". Natur und Tiere - Laufenten im Garten...

Allein der Anblick von Laufenten ist erheiternd: Sie watscheln aufrecht in lustiger Runde, sie schnattern munter, planschen gerne und viel und sie schnäbeln eifrig bei ihrer Suche nach Futter. Am liebsten sind ihnen Schnecken und das nicht zu knapp. Das macht die lustigen Gesellen zu beliebten und sehr nützlichen Gartenbewohnern....

lesen Sie weiter...hier...

<$=project.imageDescription(

 

 

 

Unser Garten in der Ausgabe 08.2012 der "Mokka", dem Magazin für das westliche Münsterland - Familiengarten mit Exotenflair

Zu Besuch im Garten der Familie Seggewiß aus Raesfeld...lesen Sie weiter, den ganzen Bericht finden Sie hier.

 

 

 

 

Unser Garten auf WM.TV - Offene Gartenpforte im Garten bei Familie Seggewiß

Den ganzen Beitrag sehen Sie hier ab Minute 3:50 

<$=project.imageDescription(   

Unser Garten in der Mai 2012 - Ausgabe der Gartenzeitschrift "Gartenspaß"

Ein Herz für Laufenten - Seit Familie Seggewiß eigene Laufenten hält, ist ihr Garten endlich schneckenfrei. Es war nicht zum Aushalten, der Garten machte keinen Spaß mehr! Was wir auch pflanzten, es wurde gefressen – von Nacktschnecken! ...


lesen Sie weiter unter...
Seiten 1+2

 

 

 

 

<$=project.imageDescription(

<$=project.imageDescription(

<$=project.imageDescription(

 

 

<$=project.imageDescription(

 

 

<$=project.imageDescription(

 

 

<$=project.imageDescription(

 

 

<$=project.imageDescription(

 

 

<$=project.imageDescription(

 

Unser Garten in der April 2011 - Ausgabe der Gartenzeitschrift "Mein schöner Garten"

Spielwiese voller Kreativität - Familie Seggewiß verwandelte ihr großes Grundstück in eine fantasievolle grüne Oase. Bei der Pflege sind ihr emsige Laufenten behilflich.....

lesen Sie weiter unter...
Seiten 1+2
                                 Seiten 3+4

 

 

 

 

 

Unser Garten in der Januar 2011 - Ausgabe der Gartenzeitschrift "Lisa - Blumen und Pflanzen"

Sommer wie Winter...Im Karibik-Garten - Familie Seggewiß hat sich im münsterländischen Raesfeld ihr eigenes kleines Paradies erschaffen....

lesen Sie weiter unter...
Seiten 1+2

 

 

 

 

 

 

Achtung ... Kamera läuft! ARD-Ratgeber Heim und Garten dreht im Raesfelder Privatgarten  ...

Über das Internet ist der Beitrag anzusehen unter Videos aus dem Garten

Helles Scheinwerferlicht, laufende Meter Kabel auf Wegen und Rasenflächen, Sonnenreflektoren und Filmkameras prägen an jenem Morgen das Bild des mediterranen Familiengartens. Ein acht Meter hoher Kran wird soeben aufgebaut, um Aufnahmen aus luftiger Höhe zu realisieren. Ein hoher technischer Aufwand....

Reges Treiben herrscht bereits am frühen Morgen am Schauplatz direkt an der B70 in Raesfeld - im Garten der Familie Seggewiß. Ein vierköpfiges Filmteam der Kölner Produktionsfirma Imhoff Realistion ist angereist, um im Auftrag des WDR die nächste Sendung des „ARD-Ratgeber-Heim und Garten“ aufzunehmen.  Das professionelle Filmteam um Regisseur Arno Imhoff führt mit flinken Händen alle Vorbereitungen für den Beginn der Dreharbeiten durch. Passend zur ersten Filmsequenz lichten sich auch die Wolken am Himmel und die Sonne kommt zum Vorschein. Die Gastgeber Regina und Thomas Seggewiß sowie Moderator Dr. Markus Phlippen werden noch mit Mikrofonen verkabelt bevor es erstmals vom erfahrenen Kameramann Marko Motzko und Kameraassistentin Ute Haverkämper tönt: „Kamera läuft....! Ton läuft...!“ Der Moderator begrüßt die Zuschauer und stellt die Garteneigentümer vor.

Der Kontakt zwischen den Seggewiß und dem Filmteam kam Ende letzten Jahres zu Stande. „Ja, früher wären solche Verbindungen nur durch Zufall entstanden. Aber heute, im Zeitalter des Internets sind die Wege wesentlich kürzer.“, so Thomas Seggewiß.

„Eine E-Mail, ein bis zwei Telefongespräche mit Moderator Markus Phlippen und nach einer Rücksprache mit dem Produzenten der Ratgebersendung für Gartenliebhaber und Fachleute, Arno Imhoff, waren beide, vor allem nachdem sie die Fotos des Gartens auf der eigenen Internetseite gesehen hatten, sehr beeindruckt“, so Seggewiß weiter.

In der Sendung, die am Sonntag, den 05. September 2010 um 16.30 Uhr im „Das Erste“ ausgestrahlt wird, werden nicht nur die in 2010 umgesetzten Projekte, z.B. zwei neue rustikale Grillecken, vorgestellt. Die Dokumentation gibt Gartenimpressionen von Morgensonne bis Abendstimmung wieder. Durch die gekonnte Kameraführung werden ganz besondere Details des Gartens sichtbar. Darüber hinaus werden die ungewöhnlichen Dekorationen im Garten, die kindgerechte Gestaltung des Gartens, Tipps und Tricks der Hobbygärtner sowie die Leidenschaft zu winterharten exotischen Palmen und Baumfarnen im Mittelpunkt stehen.

„Leider schmücken Exoten in Deutschland oft nur das Wohnzimmer oder den Wintergarten, da die meisten Gartenbesitzer nicht wissen, dass es auch sehr robuste und kälteverträgliche exotische Pflanzen gibt, die vielfach das niederrheinische Klima und die hier meist milden winterlichen Temperaturen mit etwas Winterschutz überstehen können. Auch, wenn in den letzten beiden Wintern etwas mehr Schutz notwendig war,“ berichtet Regina Seggewiß.

So ist beispielhaft die chinesische Hanfpalme aus den Hochlagen des Himalayas zu nennen, wo einzelne Exemplare bis auf 2500 m Höhe gefunden wurden und auch dort Schneefällen und niedrigen Temperaturen ausgesetzt sind. Sie ist eine sehr robuste und für unsere Breiten hervorragend geeignete Freilandpalme und ist die bekannteste und am meisten gepflanzte Palme in deutschen Gärten. Gemeinsam mit Botanikexperte Markus Phlippen werden in den Drehpausen immer wieder Erfahrungen und Ratschläge ausgetauscht.

So ist die Begeisterung der ganzen Gastgeberfamilie ins Gesicht geschrieben: „Wer hätte vor ein paar Jahren daran gedacht, dass das ehemalige recht einfache Aussiedlergrundstück einmal Filmstätte für eine Gartendokumentation werden würde“, erzählt Regina Seggewiß von ihrem Elternhaus. Aber die Leidenschaft zur Gartengestaltung hat die Seggewiß mit dem Filmteam zusammengeführt.

Die Harmonie und Geduld des Filmteams ist deutlich zu spüren und überträgt sich auch auf die Familie Seggewiß. So sind auch die Kinder des Hauses, Lukas (6) und Johanna (3), den ganzen Tag interessiert dabei und immer mitten drin. Sicher auch, weil der Moderator in der Pause sogar Zeit findet mit den Kindern Karten zu spielen und der Kameramann auch mal das filmt, was der Junior möchte. „So ist das Lampenfieber nach den ersten Szenen genommen, da das Filmteam durch Lockerheit und Sicherheit überzeugt.“, erklärt Thomas Seggewiß. Auch wenn einzelne Interviews nach dem dritten Versuch immer noch nicht im Kasten sind, motiviert das Team weiter alle Beteiligten. Bestätigung und Sicherheit erhalten die Filmneulinge Seggewiß dadurch, dass der Moderator auch mal ins Stocken gerät. Aber genau das ist es, was das Filmteam so menschlich und normal macht wie du und ich.

Die Sonne geht unter und in der Abendstimmung werden die letzten Minuten der Sendung aufgenommen. Nach einem langen und anstrengenden Filmtag bietet die gemütliche Abschlussrunde am Grill bei Imbiss und hauseigenem Wein Raum für Tagesrückblicke, Eindrücke und Erlebnisse im Traumgarten Seggewiß in Raesfeld. Während die Kinder Lukas und Johanna sich bereits ihren Träumen hingeben, wird die Technik zusammengepackt und in den Fahrzeugen verstaut. Letzte Eindrücke spiegeln die Stimmung in der Dunkelheit wider und laden zum nahenden Lichterabend im September ein.

Gartenliebhaber, die den Garten Seggewiß selbst erkunden möchten oder Ideen für den eigenen Garten suchen, können die nächsten offenen Gartenpforten nutzen. Termine finden Sie unter Offene Gartentage

 

Nächste Termine / News

Schon wieder neigt sich das Gartenjahr dem Ende entgegen. Die Blätter sind schon fast gefallen, die ersten Bodenfröste lassen die Natur erstarren. Es war wieder einmal sehr schön, mit so vielen gleichgesinnten Gartenfreunden Ideen auszutauschen und ins Gespräch zu kommen. Vielen Dank für die vielen schönen Stunden.

Im Sinne unserer vielen exotischen Pflanzen im  Garten hoffen wir auf einen milden Winter und einen frühen Frühling in 2017. Wir freuen uns bereits auf die kommende Gartensaison. Doch nun ist erst einmal etwas Zeit, um neue Gartenpläne zu schmieden und neue Ideen umzusetzen.

Besuchen Sie uns im nächsten Jahr gerne wieder! Die nächste Gartensaison steht sicher schon bald wieder kurz vor der Tür. Zu entdecken gibt es bei uns immer etwas Neues! Auch im kommenden Jahr erwarten Sie wieder neue interessante Anregungen.

Alle Termine für unsere Gartentage 2017 finden Sie schon bald unter "Offene Gartentage". Schauen Sie ruhig schon mal an dieser Stelle rein, um Ihre Ausflüge zu planen.

Kein passender Termin für SIE dabei? Für Ihre Besuchergruppe öffnen wir unseren Garten auch gerne ganz exklusiv ... nach Terminabsprache natürlich... und mit persönlicher Führung ... nur für Sie!

Aktuelles gibt es natürlich auch immer aus unserem Garten. Neues aus dem Garten.